Standzeiten verlängern und Prozesskosten senken!

Experten setzen sowohl bei Recyclinganlagen als auch bei den dazu passenden Werkzeugen schon seit langem auf Produkte von ATM Recyclingsystems. Die Maschinen sind vor allem für ihre gute Qualität und lange Haltbarkeit bekannt. Einige der ersten ATM-Maschinen aus den 60er und 70er Jahren sind sogar noch in Betrieb. Dabei macht vor allem die gute Qualität der Verschleißteile einen Unterschied.

Presswerkzeuge werden bei ATM speziell auf die Kundenanforderungen abgestimmt. Das bedeutet, dass für jedes Recyclingmaterial das optimierte Presswerkzeug zur Verfügung steht. Dazu ist man ständig in Kooperation mit Forschungseinrichtungen und Universitäten, um die beste Lösung zu finden und somit auch das Beste aus jeder Maschine zu holen.

Anzeigen

Zentrale Punkte sind dabei vor allem die Oberflächenhärte sowie die Elastizität des Materials. So können die Standzeiten der Maschinen erheblich verlängert werden, was wiederum eine deutliche Senkung der Prozesskosten für den Kunden bedeutet. 

Auch die Montage und Wartung der Maschinen wird auf Wunsch von den Spezialisten der ATM Recyclingsystems GmbH übernommen. ATM liefert Verschleißteile für alle marktgängigen Pressen. So erhalten auch Kunden die bislang noch keine ATM-Maschine haben, Original Verschleißteile vom Profi.

Mehr erfahren: http://ad.atm-recyclingsystems.com/

Über die ATM Recyclingsystems GmbH

ATM steht für Arnold Technologie für Metallrecycling, basierend auf mehr als 80 Jahren Erfahrung und ist ein Leitbetrieb der ASCO Gruppe. Das Unternehmen entwickelt, plant, fertigt und serviciert weltweit Metallrecyclingsysteme für die Aufbereitung von Sekundärrohstoffen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ATM Recyclingsystems GmbH
Josef-Ressel-Gasse 8
A8753 Fohnsdorf
Telefon: +43 (3573) 27527-0
Telefax: +43 (3573) 27527-390
http://www.atm-recyclingsystems.com

Ansprechpartner:
Sandrina Harrer, MA
Marketing
E-Mail: s.harrer@atm-recyclingsystems.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel