Neuer ECO-4 Ölabscheider lässt Viren und Bakterien sterben

Viren, Bakterien und Pilze sind Feinde im Kühlschmierstofftank. Vermehren Sie sich ungehemmt, so kippt der Kühlschmierstoff innerhalb weniger Stunden. Ist dies geschehen, bleibt nur die Reinigung des kompletten Tanks sowie das Durchspülen und Neubefüllen der Maschine. Damit es soweit erst gar nicht kommt, bietet der neue Ölabscheider ECO-4 mit UV-Sterilisator eine präventive Lösung.

Anzeigen

Ursächlich für die Verkeimung im Kühlschmierstofftank sind oftmals eingeschleppte Fremdöle aus der Maschinenhydraulik oder dem Stangenlademagazin bei Drehmaschinen. Unterstützend bei der Bakterienbildung wirken natürliche Eintragungen von z.Bsp. Pollen und anderen organischen Stoffen. Auch der Füllstand des KSS im Kühlschmierstofftank spielt oft eine entscheidende Rolle. Um Fremdöle, eine der Hauptursachen für die Verkeimung, aus dem Maschinentank zu bekommen, hat sich das Koaleszenz-Abscheideverfahren als besonders wirkungsvoll erwiesen. Denn mit diesem Verfahren lassen sich große Mengen Fremdöle innerhalb kurzer Zeit austragen. Beim Koaleszenz-Abscheideverfahren werden kleine Fremdöltröpfchen mittels einer Plattenabscheidung zu größeren Tröpfchen zusammengeführt. Diese steigen dann an die Oberfläche des Abscheiders auf und können dort einfach abgeschieden werden können.

Auf diesem Prinzip basiert auch der neue Ölabscheider ECO-4. Um absolute Sauberkeit zu gewährleisten, wird der ECO-4 komplett in Edelstahl gebaut. Er ist mobil und kann so schnell an und weggefahren werden. Das innovative Schwimmersystem benötigt wenig Platz am Maschinentank und kann durch eine kleine Öffnung installiert werden. Um den verunreinigten Kühlschmierstoff in den ECO-4 zu pumpen und ihn dort zu reinigen, wird eine luftbetriebene, verschleißarme Membranpumpe eingesetzt.

Die UV-Sterilisation

Der ECO-4 arbeitet im Kreislauf, d.h. der gereinigte Kühlschmierstoff wird direkt wieder in den  Maschinentank zurückgeführt. In diesen Rückstrom kann man nun einen UV-Sterilisator schalten, der mittels UV-Strahlen die vorbeiströmenden Viren, Bakterien und Pilze abtötet. Die UV-Strahlung zerstört die DNA von Mikroorganismen. Mit einer Dosis von 400 J/m2 lässt sich eine Reduktion an gefährlichen organischen Verbindungen von 99,9% und mehr erzielen. Durch die Kombination aus Fremdölabscheidung und UV-Sterilisation, kann sich laut Herstellerangaben, bei Einhaltung von entsprechenden Reinigungsintervallen, die Standzeit des Kühlschmierstoffes um 100% und mehr erhöhen.

Über die MAW Werkzeugmaschinen GmbH

Die MAW Werkzeugmaschinen GmbH ist eine traditionsreiche Handelsvertretung für Werkzeugmaschinen und Automatisierungssysteme und vertritt deutschlandweit überwiegend im Alleinvertrieb namhafte mittelständische Maschinenbauunternehmen aus der Schweiz und den Niederlanden. Unsere Lieferpartner entwickeln ständig neue und verbessern vorhandene Maschinen, mit dem Ziel die Produktivität unserer Kunden weiter zu erhöhen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MAW Werkzeugmaschinen GmbH
Industriestraße 6
71069 Sindelfingen
Telefon: +49 (7031) 7376-0
Telefax: +49 (7031) 382005
http://www.maw-gmbh.de

Ansprechpartner:
Jochen Wagner
GF & Pressekontakt
Telefon: +49 (7031) 7376-15
E-Mail: jwagner@maw-gmbh.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel