IAS MEXIS Webinar-Reihe Intelligente Instandhaltung: Fazit und neue Termine im Herbst

Die Idee gab es schon länger, aber in der Corona-Zeit ist sie gereift und wurde real: In vier kostenlosen Webinaren informierte IAS MEXIS Geschäftsführer Falk Pagel über verschiedene Themen aus dem Bereich „intelligente Instandhaltung“ – von Smart Maintenance bis hin zu Smart Analytics. Die Reihe wurde sehr gut angenommen, sowohl bzgl. Teilnehmerzahl als auch Feedback. Logische Konsequenz: Im Herbst wird es weitere Webinar-Termine der IAS MEXIS geben.  

Das waren die Themen im Mai und Juni: 

Anzeigen

Webinar 1: Instandhaltung im Unternehmen – thematisiert wurde die allgemeine Situation und Grundlagen der Instandhaltung im Unternehmen und die aus unserer Erfahrung typischen Wünsche, Bedarfe und Pain Points. 

Webinar 2: Instandhaltung on Demand – erörtert wurden die wichtigsten Voraussetzungen, sowie Probleme und Hürden für eine erfolgreiche Umsetzung.   

Webinar 3: Digitalisierung in der Instandhaltung – hier wurden Wertschöpfungsbeiträge thematisiert, mögliche Optionen und konkrete Tipps für eine Umsetzung erarbeitet.  

Webinar 4: Wichtige Kennzahlen und Schwachstellenanalysen – im letzten Webinar ging es um Kennzahlen und Schwachstellenanalysen im Bereich der Instandhaltung sowie deren Umsetzung. Fokus lag auf den wirtschaftlichen Effekten, die man hierüber erreichen kann. 

AUSBLICK 

Eine Umfrage unter den Teilnehmern ist Basis für die Themen der Webinare im Herbst, die nun in Planung sind: 

Nachhaltigkeit in der Instandhaltung ist das Thema, das die Mehrheit der Teilnehmer am brennendsten interessiert, dicht gefolgt von den fast gleichauf liegenden Themen ERP-Systeme, IoT und effektive Personaleinsatzplanung. Auch cloudbasierte Systeme in Verbindung mit Kundenservice ist ein Gebiet, für das reges Interesse besteht. Gerade bei den Themen IoT, ERP-Systeme und OEE freuen wir uns auf die mögliche Zusammenarbeit mit weiteren Spezialisten aus den jeweiligen Bereichen. 

Termine und die genauen Themen erfahren Sie auf unserer Webseite und im Newsletter auf der IAS MEXIS Website.  

Links:  

Zum IAS MEXIS Newsletter – inkl. den neuen Webinar-Termine: https://www.ias-instandhaltungssoftware.de/newsletter 

Aufzeichnung und Unterlagen der bisherigen Webinare anfordern: https://www.ias-instandhaltungssoftware.de/unternehmen/kontakt/

IAS MEXIS Website: https://www.ias-instandhaltungssoftware.de/  

 

Über die IAS MEXIS GmbH

Instand­­haltungs­­lösungen von der Theorie in die Praxis

Mit der Übernahme der auf Instandhaltung spezialisierten IAS Group im Rahmen eines Asset Deals im Jahre 2013 hat es sich die IAS MEXIS GmbH zur Aufgabe gemacht, das einzigartige Know-how dieser Gruppe in das 21. Jahrhundert zu transportieren.

Unsere Mission ist es, allen Betreibern von Anlagen und Maschinen, egal welcher Größe und Branche, digitale Instandhaltungslösungen an die Hand zu geben, die genau das halten, was Sie sich von einem CMMS versprechen und erwarten. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen versunkene Schätze heben, um nachhaltige Mehrwerte für Sie zu generieren!

Ein international aufgestelltes Team lebt in einem außergewöhnlichen Bürogebäude tagtäglich das Credo “geht nicht, gibt es nicht”. Diesem Motto folgend, stehen wir für Flexibilität, Dynamik und Effizienz. Fordern Sie uns – wir freuen uns auf Sie!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IAS MEXIS GmbH
Im Zollhof 1
67061 Ludwigshafen am Rhein
Telefon: +49 (621) 587104-70
Telefax: +49 (621) 587104-90
https://www.ias-instandhaltungssoftware.de/

Ansprechpartner:
Taisiia Kataeva
Pressekontakt
Telefon: +49 0621 587104-70
Fax: +49 0621 587104-90
E-Mail: taisiia.kataeva@ias-mexis.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel