Starke Strömung, starke Muskeln

Bewegungstraining im Wasser ist gelenkschonend und deshalb fester Bestandteil vieler Reha-Programme. Die turbinengetriebenen Gegenstromanlagen von BINDER verstärken den Trainingseffekt durch ihre kraftvolle Strömung noch. Sie lassen sich in jedem Schwimmbecken mit wenigen Handgriffen nachrüsten.

Para-Schwimmweltmeisterin und EasyStar-Markenbotschafterin Elena Krawzow ist ausgebildete Physiotherapeutin und kennt deshalb die Vorteile von Reha-Sport im Wasser: „Man kann sich bei einer falschen Bewegung im Pool kaum verletzen – deshalb sind dort Übungen möglich, die an Land zu riskant wären.“ Die Gegenstromanlagen von BINDER unterstützen die positive Wirkung von Schwimmen und Wassergymnastik noch, da man bei den Übungen gegen den Widerstand der breiten, kräftigen Strömung angehen muss. Auf diese Weise wird der Muskelaufbau schonend gefördert.

Anzeigen

Bei Reha-Übungen in einem Pool mit Gegenstromanlage muss man den Körper zudem ständig anspannen, sodass die Muskeln effektiver beansprucht werden als beim ,normalen‘ Schwimmen. Das Reha-Training mit der Turbinenschwimmanlage hat aber noch weitere Vorteile: Zum einen ist die Strömung so regulierbar, dass die Übungen jederzeit im Stehen durchgeführt werden können. Dadurch ermöglicht die Anlage auch denjenigen ein intensives Muskeltraining im Wasser, die nicht schwimmen können oder wollen. Durch den Einsatz der Turbinenschwimmanlagen vergrößert sich also die Zielgruppe für Wassersport-Angebote im Reha-Bereich deutlich.

„Sehr gut ist auch die Möglichkeit, die Intensität des Trainings individuell dosieren zu können“, berichtet Profi-Schwimmerin Elena Krawzow. Über einen Piezo-Taster, eine Fernbedienung oder per App lässt sich die Strömungsstärke der Gegenstromanlagen exakt an das jeweilige Leistungsniveau anpassen.

Für den Einbau in bereits bestehende Pools bietet BINDER die Nachrüstanlage EasyStar an. EasyStar verfügt über dieselbe Leistung und dieselben Funktionen wie die stationäre Ausführung HydroStar und wird vom Fachhändler innerhalb kurzer Zeit montiert. Beide Anlagen verbrauchen bis zu 80 Prozent weniger Energie als herkömmliche Gegenstromanlagen.

Über die BINDER GmbH & Co. KG

Die Hamelner BINDER GmbH & Co. KG ist Spezialist für die Herstellung von Rohrmotoren für Schwimmbadabdeckungen. Mit seinem umfangreichen Know-how und der jahrzehntelangen Erfahrung entwickelte das Familienunternehmen die turbinengesteuerte Gegenstromanlage HydroStar, die den Nutzern ein naturnahes Schwimmgefühl vermittelt. Anders als pumpengesteuerte Gegenschwimmanlagen erzeugt HydroStar eine breite, gleichmäßige Strömung, die den ganzen Körper umfasst. Die Anlage ist einfach zu installieren, arbeitet energieeffizient und kann auch in bestehenden Becken problemlos nachgerüstet werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BINDER GmbH & Co. KG
Reichardstrasse 16
31789 Hameln
Telefon: +49 (5151) 96266-0
Telefax: +49 (5151) 96266-49
http://www.hydrostar-binder.de/

Ansprechpartner:
Ramona Lienhop
Public Relations
Telefon: 041819289223
E-Mail: rl@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel