Linearsysteme von igus als platzsparende Lösung im preisgekrönten Designmöbel

Wohnen, Arbeiten und Kochen auf engstem Raum ist derzeit der Alltag für viele Menschen weltweit. Daher sind immer mehr praktische Möbel wie auch der Multifunktionskubus SQR gefragt. Eine quadratische Lösung, die Küche, Arbeitsplatz und Esstisch vereint. Um viel Stauraum zu schaffen, griff der Erfinder auf die schmiermittelfreien und langlebigen Linearführungen von igus zurück.

Eine kleine Wohnung und eine fehlende Küche, so lebte Daniel Pracht Ende 2016. Daher entwickelte der damalige angehende Schreinermeister eine praktische quadratische Lösung: den SQR. Ein Multifunktionskubus mit einem ausfahrbaren Induktionsfeld, mit dem Man(n) nicht nur kochen, sondern auch auf kompakten Raum wohnen, arbeiten und leben kann. Perfekt geeignet, vor allem in Zeiten wo Homeoffice mehr denn je an der Tagesordnung ist. Um viel Stauraum zu schaffen, suchte der Erfinder nach einer Auszugslösung. Normale Rollenführungen nahmen zu viel Bauraum ein und erfüllten nicht die Anforderungen an ein schlichtes und elegantes Design. Fündig würde Daniel Pracht bei den drylin Linearsystemen von igus: „Sowohl im Design als auch in der Laufruhe konnten mich die Führungen von Anfang an überzeugen.“

Anzeigen

Industrie und Möbeltechnik = Funktionalität und Design

Nicht nur die Funktionalität – das verschleißfeste Öffnen und Schließen der Schubladen – auch die Verarbeitung der Schienen waren ein ausschlaggebendes Kriterium bei der Wahl des drylin WSQ-Linearsystems. „Die Kombination aus Aluminium der Schiene und Eiche des Kubus ergänzt sich, was mir sehr wichtig war. Ebenso wie die eckige Form der Führung“, erklärt Pracht. In den fünf Schubladen befinden sich jeweils zwei der Führungen. Für den ruhigen Lauf sorgen Linearlagerfolien aus dem Hochleistungskunststoff iglidur J200. Er ist dank des Einsatzes von Festschmierstoffen schmiermittel- und wartungsfrei. Im möglichen Kontakt mit Lebensmitteln ein großer Vorteil. Zudem können Schmutz und Staub nicht am Lager anhaften. Die Führungen und Lager sind problemlos auch mit Haushaltschemikalien zu reinigen. Eine rundum hygienische Lösung.

Quadratisches und kompaktes Design überzeugt Fachjurys

Das Konzept überzeugte nicht nur den Erfinder selbst, sondern inzwischen auch ein breites Publikum. Bei der Ausstellung der Meisterstücke an seiner Schule gewann Daniel Pracht den Design-Preis. Danach ging alles ganz schnell. Durch die steigende Aufmerksamkeit an seinem Möbel meldete er einen Gebrauchsmusterschutz an, sicherte sich den Markennamen „SQR“ und gründet mit BODI e.K. als eingetragener Kaufmann einen neuen Vertriebskanal für sein besonderes Möbelstück. 2018 nahm Pracht am Red Dot Design Award teil und erhielt die Auszeichnung. 2019 wurde er für den German Design Award nominiert.

Über die igus® GmbH

Die igus GmbH ist ein weltweit führender Hersteller von Energiekettensystemen und Polymer-Gleitlagern. Das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Köln ist in 35 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit 4.150 Mitarbeiter. 2019 erwirtschaftete igus mit motion plastics, Kunststoffkomponenten für bewegte Anwendungen, einen Umsatz von 764 Millionen Euro. igus betreibt die größten Testlabore und Fabriken in seiner Branche, um dem Kunden innovative auf ihn zugeschnittene Produkte und Lösungen in kürzester Zeit anzubieten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

igus® GmbH
Spicher Str. 1a
51147 Köln
Telefon: +49 (2203) 9649-0
Telefax: +49 (2203) 9649-222
http://www.igus.de

Ansprechpartner:
Anja Görtz-Olscher
Presse & Werbung/PR & Advertising
Telefon: +49 (2203) 9649-7153
Fax: +49 (2203) 9649-631
E-Mail: agoertz@igus.de
Oliver Cyrus
Leiter Presse und Werbung
Telefon: +49 (2203) 9649-459
Fax: +49 (2203) 9649-631
E-Mail: ocyrus@igus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel