CoreTigo beruft Ralf-Michael Franke zum Vorstandsmitglied

CoreTigo, der weltweite Anbieter von hochverfügbaren, industriellen, drahtlosen Kommunikationslösungen, gibt die Ernennung eines neuen Mitglieds in den Verwaltungsrat des Unternehmens, mit Wirkung zum 05. August 2020, bekannt. Dem Verwaltungsrat nun zugehörig ist Ralf-Michael Franke, Manager und ausgewiesener Experte im Industriebereich sowie ehemaliger CEO der Siemens Geschäftsbereiche „Industrial Automation Systems und Factory Automation“.

Ralf-Michael Franke kam 1985 zu Siemens. 1998 übernahm er die Leitung der Qualitätssicherung und im Jahr 2000 die Koordination der geschäftsübergreifenden Entwicklung der neuen SINAMICS-Antriebsplattform. Ab 2003 leitete Franke das top+ Unternehmensprogramm Innovation in München. Die Berufung zum CEO des Geschäftsbereichs Industrial Automation Systems bei Siemens erfolgte 2004. Im April 2011 übernahm er die Leitung des Geschäftsbereichs Drive Technologies. Ab Oktober 2014 war Franke CEO der Siemens Business Unit Factory Automation. Die Business Unit Factory Automation bietet ein umfassendes Angebot von End-to-End-Automatisierungsprodukten und -systemen für alle Branchen der Fertigungsindustrie.

Anzeigen

„Wir freuen uns sehr, Ralf-Michael Franke in unserem Verwaltungsrat begrüßen zu dürfen. Er bringt jahrzehntelange Führungsqualitäten und Fachkenntnisse im Industriebereich mit“, betonte Eran Zigman, CEO von CoreTigo. „Seine Aufnahme in unser Board stärkt die Innovationskraft unserer Entwicklung und ermöglicht die nachhaltige Begleitung unserer Industriekunden.“

"Ich fühle mich geehrt, Mitglied des Board of Directors eines so innovativen und agilen Unternehmens wie CoreTigo zu werden", sagte Ralf-Michael Franke. „Ich freue mich darauf, an der Entwicklung neuer drahtloser Lösungen für den industriellen Bereich mitzuwirken und die Lösungen für die Bereiche der adaptiven Fertigung, der Operational Excellence und Business Intelligence, voranzutreiben.

Über CoreTigo

CoreTigo ist der führende Hersteller im Bereich der hochverfügbaren, drahtlosen Kommunikationstechnologien für den Industriemarkt. CoreTigo denkt bestehende Netzwerk- und Konnektivitäts-Lösungen radikal neu. Durch die Neuerfindung bestehender Netzwerk- und Konnektivitäts-Konzepte reduzieren unsere Lösungen die Komplexität industrieller Automatisierungssysteme, ermöglichen den flexiblen Zugriff auf wertvolle Daten für Business-Intelligence und -Analytics Anwendungen, fördern modulare und adaptive Fertigungslösungen und steigern die betriebliche Effizienz.

Die CoreTigo Technologie basiert auf dem IO-Link Wireless-Standard und schafft eine vernetzte, interoperable Industriewelt, die hochverfügbar, modular, skalierbar und kostengünstig ist.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CoreTigo
Katernbergerstr. 107
IL45327 Essen
Telefon: +972-54-4745077
http://www.coretigo.com

Ansprechpartner:
Gabi Daniely
Chief Strategy & Marketing Officer
Telefon: +972.54.779.0466
E-Mail: gdaniely@coretigo.com
Martin Reich
Business Development DACH
Telefon: +49 1578 320 1286
E-Mail: martin.reich@coretigo.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel