NORD-Whitepaper: Korrosionsschutz für hohe Beanspruchung

Einen Korrosionsschutz wie es ihn sonst nur bei Edelstahl gibt, bietet NORD DRIVESYSTEMS mit dem einzigartigen Oberflächenschutz NORD nsd tupH. Er kann mit einem flexiblen Antriebs-Produktbaukasten kombiniert werden. Die Antriebslösungen sind in vielen Baugrößen als Schneckengetriebe, Stirnradgetriebe, Flachgetriebe oder Kegelradgetriebe komplett mit Glattmotoren und der entsprechenden Antriebselektronik verfügbar.

In der Lebensmittelindustrie gilt es, Maschinen- und Anlagen sowie die eingesetzte Antriebstechnik effizient vor Schmutz, Feuchtigkeit, Spritzwasser und aggressiven Medien zu schützen. Lackierte Systeme sind jedoch anfällig gegen kleinste Beschädigungen und bieten keinen dauerhaften Schutz. Antriebe aus Edelstahl sind verhältnismäßig teuer. Die Korrosionsschutzbehandlung nsd tupH von NORD DRIVESYSTEMS ist eine ökonomische Alternative für Antriebsgehäuse aus Aluminium, um die Lebensdauer der verbauten Komponenten in rauer Umgebung drastisch zu verlängern. Ein Whitepaper zu korrosionsbeständigen Antriebslösungen für die hygienische Produktion bietet NORD DRIVESYSTEMS jetzt zum Download an. Eine nsd-tupH-Behandlung ist für den größten Teil des NORD-Antriebsbaukastens aus Aluminium verfügbar, der verschiedene Getriebebaureihen, Glattmotoren und dezentrale Antriebselektronik umfasst.

Anzeigen

Für viele industrielle Anwendungen geeignet

Da es in industriellen Umgebungen immer wieder zu Kratzern oder Schlägen auf den Oberflächen der Antriebe kommt, bieten selbst hochwertige Antikorrosionsbeschichtungen oft keinen wirksamen Schutz. Ist die Oberfläche erst einmal beschädigt, wird sie oft von Korrosion unterwandert, sodass auch Ausbesserungen nicht auf Dauer helfen. Bei einer nsd tupH-Behandlung ist die Oberfläche deutlich robuster als eine Lackierbeschichtung und selbst bei einer leichten Beschädigung bleibt diese auf die Schadstelle beschränkt. Die nsd-tupH-Antriebe eignen sich nicht nur für hygienisch sensible Anwendungen im Food-Bereich, sondern auch für verschiedenste Einsätze in der Verfahrens- und Pharmaindustrie. Typische Anwendungen finden sich in Förderbändern, Pumpen, Mixern oder Rührwerken, aber auch in Wasser- und Abwasseranlagen sowie in Autowaschanlagen.

Über die Getriebebau NORD GmbH & Co. KG

Seit über 50 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt NORD DRIVESYSTEMS mit heute mehr als 4.000 Mitarbeitern Antriebstechnik und ist einer der international führenden Komplettanbieter der Branche. Neben Standardantrieben liefert NORD anwendungsspezifische Konzepte und Lösungen auch für besondere Anforderungen, zum Beispiel mit Energiesparantrieben oder explosionsgeschützten Systemen. Der Jahresumsatz im Geschäftsjahr 2018 betrug ca. 700 Mio. Euro. NORD verfügt heute über eigene Tochtergesellschaften und Vertriebspartner in 98 Ländern weltweit. Das dichte Vertriebs- und Servicenetz gewährleistet optimale Erreichbarkeit für kurze Lieferfristen und ein kundennahes Dienstleistungsangebot. NORD produziert ein sehr vielfältiges Getriebesortiment für Drehmomente von 10 Nm bis über 250 kNm, liefert Elektromotoren im Leistungsbereich von 0,12 bis 1.000 kW und fertigt mit Frequenzumrichtern auch die erforderliche Leistungselektronik bis 160 kW. Umrichterlösungen sind sowohl für die klassische Installation im Schaltschrank als auch für dezentrale und vollintegrierte Antriebseinheiten erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Getriebebau NORD GmbH & Co. KG
Getriebebau-Nord-Str. 1
22941 Bargteheide
Telefon: +49 (4532) 289-0
Telefax: +49 (4532) 401-253
http://www.nord.com

Ansprechpartner:
Isabell Nemitz
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 9289214
E-Mail: in@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel