Presse-Einladung: Freiwilligentag Rhein-Neckar 2020 (Pressetermin | Ludwigshafen am Rhein)

Sehr geehrte Damen und Herren,

Anzeigen

am kommenden Samstag, 19. September, findet der siebte Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar statt. Unter dem Motto „Wir schaffen was!“ wird in rund 70 Städten und Gemeinden links und rechts des Rheins bei rund 290 Mitmach-Aktionen für gute Zwecke angepackt.

Wir laden Sie ein zum

zentralen Presse-Termin „Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar 2020“,
am Samstag, 19. September, 11:45 bis 12:45 Uhr,
am Rheinufer, Gelbes Haus gegenüber Arbeitsgericht,
Rheinuferstr. 8, 67061 Ludwigshafen
im Rahmen des Projekts „Abfall adé“

Gesprächspartner sind Michael Heinz (Vorsitzender ZMRN e.V.), Jutta Steinruck (OB Ludwigshafen, Vorstandsmitglied ZMRN e.V.), Kirsten Korte (Geschäftsführerin ZMRN e.V.), Dr. Christine Brockmann (Geschäftsführerin MRN GmbH) und Ralph Schlusche (Verbandsdirektor VRRN).

Weitere Vor-Ort-Termine der Vertreter aus den Regionalentwicklungsinstitutionen entnehmen Sie der beigefügten Presse-Einladung.

Bitte geben Sie uns bis Freitag, 18. September, Rückmeldung per Mail an Projektleiterin Nina Vogel, freiwilligentag@m-r-n.com, ob Sie am zentralen Presse-Termin teilnehmen. Wir sind verpflichtet, Ihre geschäftlichen Kontaktdaten aufzunehmen (Name, Anschrift, Telefonnummer). Gerne können Sie uns diese auch schon per Mail vorab schicken.

Wir laden Sie noch einmal herzlich zur Projektberichterstattung am Freiwilligentag ein. Gerne stellen wir Kontakte zu Projektanbietern her.

Herzlichen Dank an dieser Stelle für Ihre breite bisherige Berichterstattung im Vorfeld des Freiwilligentages 2020 auch im Namen aller teilnehmenden sozialen Einrichtungen!

 

Eventdatum: Samstag, 19. September 2020 11:45 – 12:45

Eventort: Ludwigshafen am Rhein

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH
M1, 4-5
68161 Mannheim
Telefon: +49 (621) 10708-0
Telefax: +49 (621) 10708-400
http://www.m-r-n.com

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet