Hohes Drehmoment flexibel integriert

Der Antriebs- und Automatisierungsspezialist Baumüller ist einer der wichtigsten Hersteller von Torquemotoren am Markt. Mit einem Drehmomentspektrum von 325 Nm bis 60.000 Nm kommen die Motoren der Baureihe DST2 in zahlreichen Anwendungen wie unter anderem in Extrudern, Spritzgussmaschinen, Pressen und Schiffen als Direktantriebe zum Einsatz. Direktantriebstechnik setzt sich auch als Alternative zu hydraulischen Systemen oder klassischen Motor-Getriebe-Lösungen in immer mehr Anwendungen durch und punktet mit ihrem vergleichsweise geringen Bauraum, dem guten Reaktionsverhalten, einer hohen Lebensdauer und geringem Wartungsaufwand.

Grundlage dafür, dass diese Vorteile zum Tragen kommen, ist die optimale Integration in die Maschine. Baumüller bietet seine DST2-Motoren darum mit verschiedenen Montageoptionen an.

Anzeigen

Hohlwelle, die klassische Lösung

Die klassische Option bei Direktantrieben ist die Ausführung mit Hohlwelle, die ein hohe Steifigkeit und damit eine gute Kraftübertragung bietet. Die Verbindung zur Maschine kann dabei beispielsweise über einen Spannsatz, eine Schrumpfscheibe, eine hydraulische Spannbuchse oder eine Kugelspindel erfolgen. Alle diese Verbindungen eignen sich für sehr hohe Drehmomente. Je nach Priorität können so unterschiedlichste Anforderungen von hoher Positioniergenauigkeit über schnelle Montage bis hin zur Kompaktheit erfüllt werden.

Maximale Flexibilität mit Bausatzmotor

Besonders flexibel bei der Integration ist der Maschinebauer mit der Lösung als Bausatzmotor. In diesem Fall erhält der Kunde nur die aktiven Teile des Motors, also den Rotor und den Stator ohne Gehäuse und Lager und kann so eine optimale Integration in die Maschinenmechanik umsetzen.

Branchenspezifische Lösungen

Eine Branchenspezifische Lösung ist die Ausführung mit Drucklager. Drucklagermotoren wurden speziell für Direktantriebe zum Beispiel in Extrudern konzipiert. Hier wird die Schnecke direkt mit dem Sackloch des Motors gekoppelt. Die Applikationsbedingten hohen axialen Kräfte werden von dem hier verbauten Axial-Pendelrollenlager aufgenommen, ohne dass zusätzliche Maßnahmen getroffen werden müssen.

Zusätzlich sind die Torquemotoren DST2 mit Vollwelle oder als kundenspezifische Option auch mit Sacklochwelle verfügbar.

Mit diesem breiten Angebot an Integrationsmöglichkeiten decken die Baumüller-Torquemotoren ein großes Einsatzfeld ab und erleichtern damit auch den Wechsel von verlustbehafteten hydraulischen Lösungen und klassischen Motor-Getriebe-Kombinationen hin zur Direktantriebstechnik.

www.baumueller.com/de/aktuelles/presse  
https://www.youtube.com/user/BaumuellerGroup  
https://www.xing.com/companies/baumüllergruppe
https://www.linkedin.com/company/baumueller-nuernberg-gmbh

Über die Baumüller Gruppe

Baumüller mit Stammsitz in Nürnberg ist ein führender Hersteller elektrischer Antriebs- und Automatisierungssysteme. An den Produktionsstandorten in Deutschland, Tschechien, Slowenien und China sowie in über 40 Niederlassungen weltweit entwickeln und produzieren rund 1.950 Mitarbeiter intelligente Systemlösungen für den Maschinenbau und die E-Mobilität.

Zusätzlich umfasst das Dienstleistungsspektrum der Baumüller Gruppe Engineering, Montage und Industrie-Verlagerung sowie Services und deckt somit das komplette Life Cycle Management ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Baumüller Gruppe
Ostendstraße 80-90
90482 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 5432-0
Telefax: +49 (911) 5432-130
https://www.baumueller.com

Ansprechpartner:
Stefanie Lauterbach
Marketing Communications Manager
Telefon: +49 (911) 5432-319
E-Mail: stefanie.lauterbach@baumueller.com
Susanne Reinhard
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (911) 5432-549
E-Mail: susanne.reinhard@baumueller.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel