mk baut D/A/CH-Präsenz aus

Mit der Übernahme der E-M-M-A GmbH, jetzt mk Austria GmbH, und der Promec AG, jetzt mk Swiss AG, hat die mk Technology Group ihre Präsenz in der D/A/CH-Region gestärkt. Die neuen Niederlassungen vertreten nun unter neuem Namen das umfangreiche Produktportfolio der Gruppe in Österreich und der Schweiz. Für eine individuelle und maßgeschneiderte Betreuung, wurde der persönliche Kundenservice durch den Einsatz technischer Berater vor Ort intensiviert.

mk Austria bietet jahrelange Erfahrung in der Fördertechnik mit Schwerpunkt auf dem Scharnierband-Fördersystem Versaflex. Darüber hinaus bietet mk Austria nun das komplette Profil- und Fördertechnik-Sortiment sowie Systemlösungen von mk an.

Anzeigen

mk Swiss bietet neben den Komponenten und Modulen der Profil- und Fördertechnik auch die Entwicklung maßgeschneiderter Automationslösungen an. Hierzu zählen auch die umfassende Anpassung und Optimierung bestehender Anlagen.

„Durch unsere beiden neuen Niederlassungen und deren namentlichen Anpassungen, sind wir mit mk in D/A/CH nun sehr präsent. Der Fokus unserer Töchter liegt hier klar auf dem persönlichen und individuellen Kundenkontakt und der intensiven technischen Beratung.“
Sascha Krebs, Geschäftsführer

Die mk Technology Group verfügt nun neben dem Stammhaus in Troisdorf über Konstruktions- und Produktionsstandorte in Ostdeutschland, Spanien, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und den USA sowie über Vertriebspartner in 16 weiteren europäischen Ländern.

Auf der Grundlage des eigenen Aluminiumprofilsystems als übergreifende Basistechnologie, bietet mk einen umfangreichen modularen Baukasten für den Maschinenbau und die Fabrikautomation. Das Leistungsspektrum umfasst in der Profiltechnik das Aluminiumprofilsystem sowie Arbeitsplatzeinrichtungen, Schutzeinrichtungen und individuelle Maschinengestelle und Podeste. In der Fördertechnik bietet mk ein umfangreiches Sortiment an standardisierten Fördertypen, ergänzt um Lineartechnik für präzise Handlinganwendungen. Darüber hinaus steht mk seinen Kunden im Bereich der Systemlösungen von der Projektierung und Konstruktion bis zur Realisierung und Inbetriebnahme kompletter Transfersysteme zur Seite. Die Serviceleistungen runden das Produktportfolio mit Instandhaltung, Wartung und Ersatzteilversorgung ab.

Über die Maschinenbau Kitz GmbH

Die mk Technology Group mit ihrem 1966 gegründeten Stammhaus Maschinenbau Kitz in Troisdorf bei Bonn, ist einer der führenden Anbieter von Profiltechnik, Fördertechnik und Systemlösungen für die Fabrikautomation. Die Unternehmensgruppe erwirtschaftet mit 490 Mitarbeitern rund 73 Mio. Euro Umsatz an ihren Standorten in Europa und Nordamerika. Auf Grundlage des eigenen Aluminiumprofilsystems als übergreifende Basistechnologie, bietet mk einen umfangreichen modularen Baukasten für den Maschinenbau und die Fabrikautomation. Das Leistungsspektrum der Profiltechnik umfasst das Aluminiumprofilsystem sowie Arbeitsplatzeinrichtungen, Schutzeinrichtungen und individuelle Maschinengestelle und Podeste. In der Fördertechnik bietet mk ein umfangreiches Sortiment an standardisierten Fördertypen, ergänzt um Lineartechnik für präzise Handlinganwendungen. Darüber hinaus steht mk seinen Kunden im Bereich der Systemlösungen von der Projektierung und Konstruktion, bis zur Realisierung und Inbetriebnahme kompletter Transfersysteme zur Seite. Zu den wichtigsten Zielbranchen von mk gehören der Maschinenbau, die Automobil-, Elektro-, Verpackungs-, Kunststoff-, Pharma- und Lebensmittelindustrie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Maschinenbau Kitz GmbH
Ampèrestraße 18
53844 Troisdorf
Telefon: +49 (228) 45980
Telefax: +49 (228) 453145
https://www.mk-group.com

Ansprechpartner:
Werner Weber
Online Marketing & PR
Telefon: +49 (228) 4598-440
Fax: +49 (228) 4598-454
E-Mail: Werner.Weber@maschinenbau-kitz.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel