Druckminderer G06F – der neue Standard für die Gebäudetechnik

Mit dem neuen Druckminderer der Baureihe 9000 Edition G06F setzt die Goetze KG einen neuen Standard in der Gebäudetechnik. Aus zwei Jahren voller Entwicklungen und Innovationsdrang resultiert ein neues Produkt, das hochwertigste Werkstoffe und beeindruckende Leistung gekonnt vereint.

Druckminderer haben die Aufgabe, einen schwankenden hohen Versorgungsdruck auf einen gewünschten Druckwert herabzusetzen und ihn konstant zu halten. Sie schützen nicht nur nachgeschaltete Geräte, Armaturen und Installationen vor zu hohem Druck, sie reduzieren auch den Wasserverbrauch und minimieren Fließgeräusche.

Anzeigen

Komfort, Sicherheit und Schutz gehen mit dem neuen Goetze Druckminderer Hand in Hand. Der Schutz von Mensch und Umwelt wird durch die, nach den anerkannten Regelwerken, zugelassenen Werkstoffe wie bleifreier Rotguss oder Kunststoff aus der Medizintechnik gewährleistet. Laut Trinkwasserverordnung dürfen für die Neuerrichtung und auch für die Instandhaltung von Trinkwasser-Installationen nur Materialien und Werkstoffe eingesetzt werden, die ausdrücklich für Trinkwasser geeignet sind. Sie dürfen das Wasser nicht nachteilig verändern, den Geruch oder Geschmack des Wassers verändern oder Stoffe in vermeidbaren Konzentrationen ans Trinkwasser abgeben. Diese Anforderungen werden durch unsere Werkstoffe eingehalten und so werden Anwender und Umwelt geschützt.

Komfort bietet der Druckminderer durch die einfache Druckeinstellung. Hierfür ist weder ein Manometer noch ein Betriebsdruck notwendig. Durch das Lösen der Fixierschraube und die handliche Einstellung mit der doppelseitig sichtbaren Skala lässt sich die Druckeinstellung jederzeit ohne Spezialwerkzeug anpassen.

Der integrierte, 160 μm feine, Filtersieb schützt die Armatur sowie die nachgelagerte Installation vor Schmutzpartikeln. Durch die Klarsicht-Filtertasse lässt sich jederzeit mit bloßem Auge erkennen, wie stark die Verschmutzung ist und ob eine Reinigung notwendig ist.

Sie möchten noch mehr zur Druckeinstellung und Filterreinigung erfahren? Jetzt im Video entdecken.

Aber nicht nur in der Anwendung überzeugt der G06F. Der Rotguss-Druckminderer ist auch in der Durchflussleistung auf Maximalleistung ausgelegt. Durch Strömungsoptimierung ist ein höherer Maximaldurchfluss möglich und durch die Nutzung physikalischer Effekte im Ventil, ist ein höherer Durchfluss bei gleichem Druckabfall möglich.

Entdecken Sie jetzt in unserem Showroom alle weiteren Informationen zum G06F oder treten Sie mit unseren Experten bequem per Telefon oder Mail in Kontakt. Setzen Sie gemeinsam mit Goetze einen neuen Standard in Ihrer Haustechnik-Installation.

Über Goetze KG Armaturen

Seit mehr als 70 Jahren fertigt die Goetze KG Armaturen anspruchsvolle Sicherheitsventile und Armaturen für alle unter Druck stehenden Medien: Flüssigkeiten, Luft, Gase und Dämpfe aller Art.

Das Familienunternehmen wird von dem persönlich haftenden Gesellschafter Detlef Weimann und seinem Sohn Tobias Weimann, als Teil der Geschäftsleitung für den Bereich Vertrieb und IT geführt. So wird das Unternehmen schrittweise in die vierte Generation übergeben und gemeinsam die Entwicklung des Unternehmens vorangetrieben. Das Gespann setzt auf Qualität "Made in Germany" und baut auf ein Vertriebsnetzwerk mit Niederlassungen in Brasilien, Russland und China um jederzeit passgenaue Beratung zu bieten. Vom Hauptsitz in Ludwigsburg (Deutschland) aus erreichen die Sicherheitsarmaturen Kunden in aller Welt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Goetze KG Armaturen
Robert-Mayer-Straße 21
71636 Ludwigsburg
Telefon: +49 (7141) 4889460
Telefax: +49 (7141) 4889488
http://www.goetze-armaturen.de

Ansprechpartner:
Sonja Weimann
Telefon: +49 (7141) 48894-60
Fax: +49 (7141) 48894-88
E-Mail: s.weimann@goetze-armaturen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel