MEBAconnect: Digitalisierung spart Zeit und Geld und schafft Freiräume

Eine prozesssichere und qualitativ hochwertige Bearbeitung beim ersten Schritt in der Produktionskette, dem Sägen, legt den Grundstein für erfolgreiche Endprodukte. Denn ungeplante Störfälle und Stillstandzeiten der Produktionsanlagen sind teuer, mindere Qualität führt zu Folgekosten. Zum wirtschaftlichen Betreiben der Anlagen gehört darüber hinaus eine transparente Produktionsplanung sowie der flexible Mitarbeitereinsatz. Branchenspezialist MEBA, Hersteller für Metall-Bandsägen aus dem schwäbischen Westerheim, entwickelt deshalb für all seine Kundengruppen sinnvolle und machbare Lösungen, die dies ermöglichen. Schon jetzt sind MEBA Bandsägemaschinen bereit, vernetzt zu werden und bieten auf diese Ziele ausgerichtet erste digitale Services an.

Anzeigen

Verfügbare digitale Leistungen:

Unter der Überschrift MEBAconnect sind verschiedene Produkte erhältlich, die den Kunden die Möglichkeit geben, außerhalb der Säge erstellte Sägeprogramme über das Netzwerk zu importieren oder Betriebsdaten der Maschine für Analysezwecke und Optimierung zu exportieren. Dabei können kundeneigene oder mitgelieferte Programme verwendet werden. Ferndiagnose und Online Problemlösung sind ebenfalls bereits im Einsatz und können die Maschinenverfügbarkeit signifikant erhöhen.

Im Einzelnen sind dies:

  • MEBA NC-Server
  • MEBA Postprozessor
  • MEBA-BDE
  • MEBA teleservice

Aktuelle Projektentwicklung:

Die weiteren aktuellen Projekte tragen in unterschiedlicher Weise zu den oben genannten Zielen bei. Ein Schwerpunkt liegt auf der Transparenz der Sägeprozesse und dem Zustand der Maschine. Über ein entsprechendes digitales Medium wird dies angezeigt werden können. Außerdem wird es Lösungen geben, die dem Facharbeitermangel entgegenkommen. Die neuen Features werden Schritt für Schritt mit neuen Maschinen verfügbar sein. Darüber hinaus werden im möglichen Umfang auch ältere Maschinen für die digitale Welt nachgerüstet werden können.

Digitalisierung braucht passenden Service

Passend zu den technischen Möglichkeiten hat MEBA Servicepakete entwickelt, in die die Diagnose- und Online-Wartungssysteme sowie andere digitale Services sinnvoll integriert sind. Die drei Pakete unterscheiden sich im Servicelevel und im Umfang der inkludierten Serviceleistungen. Das heißt unterschiedlich schnelle Verfügbarkeit, Telefon- und Live-Video Support und Fernzugriff auf die Maschinen mit Modem. Die Pakete bauen sinnvoll aufeinander auf, so dass jeder Kunde individuell sein benötigtes Level buchen kann.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MEBA MEtall-Bandsägemaschinen GmbH
Lindenstraße 6-8
72589 Westerheim
Telefon: +49 (7333) 9644-0
Telefax: +49 (7333) 9644-44
http://www.meba-saw.de

Ansprechpartner:
Nicole Moser
Management Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (7333) 9644-15
Fax: +49 (7333) 9644-44
E-Mail: moser@meba-saw.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel