Phoenix Contact Dialog Days zum zweiten Mal: Innovationen und technologische Trends auf digitalem Weg

Zum zweiten Mal in diesem Jahr finden die Phoenix Contact Dialog Days statt. Vom 16. bis 20. November 2020 werden Kunden und Geschäftspartner auf digitalem Weg zu virtuellen Konferenzen mit Fachvorträgen, Interviews und Expertenrunden eingeladen. Im Anschluss haben Interessierte die Möglichkeit, sich noch im digitalen Messestand umzuschauen. Über Live-Chats können die Teilnehmer direkt mit Mitarbeitenden in Kontakt treten, Fragen stellen und sich austauschen.

Anzeigen

„Alle wichtigen Messen sind in diesem Jahr abgesagt worden, neben der Hannover Messe jetzt auch die electronica in München und die SPS in Nürnberg, die im November stattgefunden hätten“, erläutert CTO Roland Bent. „Sie sind ein wichtiger Ort, um mit unseren Geschäftspartnern in Kontakt zu treten. Daher haben wir bereits im Frühjahr die Phoenix Contact Dialog Days ins Leben gerufen, die es uns erlauben, auf sicherem Weg unsere Innovationen zu zeigen und mit Interessierten ins Gespräch zu kommen.“
 
Über den Link https://www.phoenixcontact.com/de-de/dialog-days

können sich Kunden und Interessierte für die virtuelle Konferenz und digitale Ausstellung anmelden und sich über das Programm informieren.

Über die Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Phoenix Contact ist weltweiter Marktführer für Komponenten, Systeme und Lösungen im Bereich der Elektrotechnik, Elektronik und Automation. Das Familienunternehmen mit Stammsitz im westfälischen Blomberg beschäftigt heute rund 17.600 Mitarbeiter weltweit und hat in 2019 einen Umsatz von 2,48 Mrd. Euro erwirtschaftet. Zur Phoenix Contact-Gruppe gehören achtzehn deutsche und vier internationale Unternehmen sowie 55 Vertriebs-Gesellschaften in aller Welt. International ist Phoenix Contact in mehr als 100 Ländern präsent.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Phoenix Contact GmbH & Co. KG
Flachsmarktstraße 8
32825 Blomberg
Telefon: +49 (5235) 3120-00
Telefax: +49 (5235) 300
http://www.phoenixcontact.com

Ansprechpartner:
Eva von der Weppen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Public Relations
Telefon: +49 (5235) 3-41713
Fax: +49 (5235) 3-41825
E-Mail: eweppen@phoenixcontact.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel