DEOS Pressekonferenz (Pressetermin | Online)

Am 16. März veranstaltet die DEOS AG eine digitale Pressekonferenz, um ihre Produkt- und Lösungshighlights 2021 zum Start der ISH digital 2021 vorzustellen. Geladen sind Fach- und Wirtschaftsjournalisten sowie Interessierte aus den Bereichen MSR-Integration, FM-Betreiber und Fachplaner. Sie erhalten einen Überblick der DEOS Neuigkeiten unter dem Motto „Building Connectivity ’21“ sowie exklusive Informationen und Markteinschätzungen.

Anzeigen

Wir freuen uns zwei Branchenexperten begrüßen zu dürfen: Hans Kranz, Inhaber der HAK Ingenieurberatung und Verfasser mehrerer Fachbücher zum Thema BACnet sowie Prof. Dr. Michael Krödel, Professor für Gebäudeautomation an der TH Rosenheim. Dieser stellt in seiner Funktion als IGT-Institutsleiter seine neue Trendstudie „Bürogebäude der Zukunft“ in Auszügen vor. Die Teilnehmer erhalten exklusive Informationen und Statements zum Bau und Betrieb von intelligenten Gebäuden. Ebenso wird über die Standardisierung in der TGA-Planung und den modernen Gebäudeanforderungen der Zukunft gesprochen.

Im anschließenden Future-Talk erfahren die Teilnehmer von den DEOS Experten, wie wir als DEOS AG auf diese Herausforderungen reagieren und unser Produkt- und Lösungsportfolio neu ausrichten, um den Anforderungen gerecht zu werden. Neben dem DEOS Vorstand besetzt durch Stefan Plüth und Thomas Patzelt, werden Thorsten Javernik, Leiter des Geschäftsbereichs Building IT und Fabian Gödker, Leiter Produktmanagement die zukunftsorientierten DEOS Produkte und Lösungen vorstellen.

Eventdatum: Dienstag, 16. März 2021 10:00 – 10:45

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

DEOS AG
Birkenallee 76
48432 Rheine
Telefon: +49 (5971) 91133-0
Telefax: +49 (5971) 91133-2999
https://www.deos-ag.com/de/

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet