Zusammenschluss der ROS RollenTechnik und der Traporol GmbH

„Die beiden Rollentechnikhersteller ergänzen sich perfekt in ihren Produktsortimenten wie auch in der lokalen Marktabdeckung“, so Ralf Zander, Geschäftsführer der neu entstandenen ROS Rollentechnik GmbH. „Der Zusammenschluss beider Firmen ist deshalb eine strategisch logische Konsequenz und wir treten zukünftig als Komplettanbieter im Bereich der Tragrollen, Allseitenrollen, Schwerlasttragrollen, Motorrollen, Trommeln und Walzen auf.

Anzeigen

„Mit einem Umsatz von rd. 13 Mio. Euro im laufenden Geschäftsjahr und insgesamt 80 Mitarbeitern an beiden Standorten in Gescher (NRW) und Kastl (Bayern) stehen bei uns nun die Zeichen weiter auf Wachstum – auch in der aktuellen Coronapandemie.“ erklärt Geschäftsführer Damiano Mele. „Es sind bereits umfangreiche Investitionen in der Umsetzung. Am Standort Gescher entsteht beispielsweise auf 9.000 m² Fläche eine 3.000 m² große neue Produktionshalle sowie Büro- und Sozialflächen mit weiteren 900 m². Auch am bayerischen Standort Kastl wird massiv investiert. Die bestehende  Produktionsfläche wurde bereits im Februar diesen Jahres um weitere 2.500 m² erweitert und es laufen weitere Modernisierungsmaßnahmen im Bereich Automation und Maschinentechnik“. „Mit dem Zusammenschluss sind wir für unsere Kunden der Komplettanbieter für Rollentechnik über das gesamte Produktspektrum mit einem starken Außendienst in der gesamten DACH-Region.“ so Geschäftsführer Alexander Remes.

Informationen zum neuen Unternehmen sowie zum neuen ROS RollenTechnik-Team finden Interessenten ab sofort auf der neuen Homepage unter www.ros.eu.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ROS RollenTechnik GmbH
Industriestraße 1
48712 Gescher-Hochmoor
Telefon: +49 28 63 92 42 30
Telefax: +49 2863 92 42 59
https://www.ros.eu/

Ansprechpartner:
Annette Suttner
Telefon: +49964280150
E-Mail: a.suttner@iem.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel