Hamburger Headhunting Agentur erfolgreich bei Stellenbesetzung im Ingenieurwesen

Die Hamburger haben 2020 durch erneute Projekterfolge bei der Personalsuche im Ingenieurwesen ihre Reputation als erfolgreiche Headhunter für Ingenieur:innen weiter ausgebaut.

Die Personalberater:innen können bei der Suche auf ihren firmeneigenen Kandidatenpool mit hoch qualifizierten Fach- und Führungskräften zurückgreifen und haben viele Jahre Erfahrung in der Rekrutierung von Ingenieur:innen. Auf dieser Grundlage konnten sie auch im ersten Halbjahr 2021 wieder erfolgreich passende Ingenieur:innen für die Schlüsselpositionen ihrer Auftraggeber vermitteln.

Bau- und Projektmanagement im öffentlichen Dienst besetzt

Eine Gemeinde aus Schleswig-Holstein war Anfang des Jahres auf der Suche nach einem:r Bauingenieur:in oder Diplom-Verwaltungswirt:in für die Leitung und Koordination des Fachbereichs Hoch- und Tiefbau, Liegenschaftsbetrieb, Umweltangelegenheiten und Bauleitplanung.

Die Hamburger Headhunter konnten mit zielgerichteter Direktansprache innerhalb der 90 Tage die Stelle besetzten. Dieser Erfolg scheint sich im Norden rumgesprochen zu haben – aktuell sucht die Personalberatung für eine andere Gemeinde aus Schleswig-Holstein ebenfalls nach Bauingenieur:innen und Verwaltungswirt:innen für den öffentlichen Dienst.

Bauleiter:in für Krankenhausbauten gefunden

Ein inhabergeführtes Architekturbüro aus Hamburg hatte die Hamburger Headhunter mit der Suche nach einer neuen Bauleitung für den Bereich Krankenhausbauten beauftragt.

Auch hier konnten die Personalvermittler:innen dem Auftraggeber aufgrund ihrer Erfahrung schnell erste Kandidat:innen vorstellen, die das angeforderte Ingenieurstudium Architektur beziehungsweise Studium im Bauingenieurwesen vorweisen konnten. Nach harter Arbeit haben die Headhunter auch diese Vakanz besetzt.

Aktuell suchen die Hamburger nach studierten Bauingenieur:innen für eine Generalunternehmung in NRW, die eine Vakanz für die Oberbauleitung sowie Projektleitung Hochbau offen hat.

Ingenieur:innen prüfen Stellen stärker

Die Besetzung von Stellen im Ingenieurwesen ist aktuell eine besondere Herausforderung, da aufgrund der wirtschaftlichen Situation nur wenige Ingenieur:innen bereit sind die Sicherheit einer Festanstellung aufzugeben und eine neue Vakanz anzutreten.

Headhunter können hier die Lösung sein – indem die Ingenieur:innen bei der Direktansprache aktiv kontaktiert werden und sofort erste Gespräche entstehen, können die Recruiter:innen dieser Sorge entgegenwirken, die prüfenden Fragen beantworten und so die Wahrscheinlichkeit eines Wechsels erhöhen.

Zudem erreichen die Headhunter auch Kandidat:innen die nicht aktiv suchen, einem Wechsel aber nicht abgeneigt sind. Dabei ermöglicht der regelmäßig gepflegte und erweiterte Kandidatenpool einen schnellen Start in die Personalsuche.

Über die Kontrast Personalberatung GmbH

Die 1993 gegründete Headhunting Agentur mit Sitz in Hamburg unterstützt seit fast 30 Jahren mit einem Team aus festangestellten Headhuntern und Personalberatern Unternehmen aus dem europäischen Mittelstand bei der Rekrutierung von Ingenieur:innen mit verschiedenen Schwerpunkten in der Ausbildung. Das interdisziplinäre Team kann dabei eine Besetzungsquote von 90 Prozent vorweisen. Die Arbeitsweise wird regelmäßig extern geprüft und ist doppelt zertifiziert nach DIN ISO 9001: 2015 und SGB III.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kontrast Personalberatung GmbH
Banksstraße 6
20097 Hamburg
Telefon: +49 (40) 7679305-0
Telefax: +49 (40) 7679305-41
http://www.kontrast-consulting.de

Ansprechpartner:
Ingo Scheider
Geschäftsführer
Telefon: +49 (40) 7679305-0
Fax: +49 (40) 7679305-41
E-Mail: Ingo.Scheider@kontrast-consulting.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel