InlineSENS – Dichte- und Konzentrationsmessung mit niederenergetischer Gammastrahlung

Der InlineSENS (LB 4700-5x-…) fasst Strahlenquelle und Detektor in einer Messeinheit zusammen. Die Verwendung von niederenergetischer Gammastrahlung aus einer Am-241 oder Cm-244 Quelle ermöglicht ein hohes Ansprechverhalten selbst auf kleinste Veränderungen in der Produktzusammensetzung.

Als Strahlenquelle wird das Isotop Am-241 oder Cm-244 eingesetzt. Der Vorteil: Am-241 und Cm-244 verfügen über sehr niedrige Strahlungsenergien, welche in etwa der Energie von Röntgenstrahlung entsprechen. Die Dichtemessstrecke InlineSENS bietet eine hohe statistische Genauigkeit und Langzeitstabilität durch Verwendung hochempfindlicher Szintillationsdetektoren mit patentierter Driftkompensation.
Das Messsystem, welches komplett aus Edelstahl besteht, wird dauerhaft an der Rohrleitung angeflanscht und misst kontinuierlich die Produktdichte von Flüssigkeiten, Suspensionen, Trüben und Schüttgütern. Das Produktrohr kann im Falle der Am-241 Variante bei Bedarf auch mit einer Innenwand-Auskleidung aus Teflon (PTFE) oder Gummi geliefert werden. In der Cm-244 Ausführung ist hingegen standardmäßig eine Polypropylen-Auskleidung verbaut. Es stehen je nach vorhandener Rohrleitung verschiedene Flansch- und Produktrohroptionen zur Verfügung (DIN-, ASA-Flansch und Gewindestutzen in den Nennweiten zwischen DN 40 und 65).

Anwendungsbeispiele:

  • Zuckerindustrie: Messung von Dünn- und Dicksaft sowie Kalkmilch
  • Milchindustrie: Konzentrationsmessungen an Voll­- und Magermilch und Molke zur Regelung von Verdampferanlagen. Messung des Aufschlaggrades von Quark
  • Getränkeindustrie: Überwachung der Mischung von Konzentrat und Wasser
  • Stärkeproduktion: Messung von Stärkesuspensionen
  • Papierindustrie: Messung des Aschegehalts an Papierschlämmen vor/nach der Druckfarbenentfernung (Deinking)
  • Kraftwerke: Konzentrationsmessungen von Kalk­milch bei Rauchgasentschwefelungsanlagen
  • Chemische Industrie: Messung von Säuren, Laugen, Sus­pensionen. Konzentration von Frost­schutzmittel, Schüttgewichtsbestim­mung an Waschpulver
  • Textilindustrie: Messung des Aufschlaggrades von Farbflotte

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte diesen Link:
https://www.berthold.com/…

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BERTHOLD TECHNOLOGIES GmbH & Co. KG
Calmbacher Straße 22
75323 Bad Wildbad
Telefon: +49 (7081) 177-0
Telefax: +49 (7081) 177-100
http://www.berthold.com/bio

Ansprechpartner:
Diana Keppler
Marketing / Process Control
Telefon: +49 (7081) 177-170
E-Mail: diana.keppler@Berthold.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel