Versteckte Kraft

Alle Neuinvestitionen sollen sich am Ende „rechnen", sei es durch schnelleres und einfacheres Handling beim Einrichten, sei es durch Ausschalten von Gefahrenpotential oder ergonomischere Arbeitsplatzgestaltungen für die Mitarbeiter, sei es in der Standzeitverlängerung des Werkzeugs oder durch eine Qualitätsverbesserung des Produkts. Besonders attraktiv sind Verbesserungen, die mehrere dieser Vorteile mit einschließen. Dass diese Häufung von Vorteilen bei den JAKOB-Spannelementen öfters vorkommt, liegt an dem „besonderen Innenleben" dieser mechanischen Kraftverstärker.

 

Kraftspannschraube SC – Vervielfachung des Anzugsmomentes

Anzeigen

Das „Geheimnis" der Kraftspannschrauben SC von JAKOB ist ihr geheimnisvolles Innenleben. Es ist ein spezielles Keilspannsystem, das als Kraftverstärker wirkt. Dieses System ermöglicht extrem hohe Spannkräfte mit niedrigen Anzugsmomenten bei einfacher manueller Bedienung und größtmöglicher Betriebssicherheit. Die Spannschrauben Reihe SC finden vielfältige Einsatzmöglichkeiten, vorwiegend in Pressen, Stanzen und Werkzeugmaschinen, sowie im Vorrichtungsbau und in der Betriebsmittelkonstruktion. Es stehen mehrere Größen mit abgestuften Gewindedurchmessern und Spannkräften zur Auswahl.

 

Das Keilspannsystem der SC-Spannschraube ist aufgrund ihrer Geometrie in jeder Spannstellung selbsthemmend und bietet einen Spannhub bis zu 3 mm. Somit können, unabhängig vom Anzugsmoment beliebig hohe Spannkräfte bis zum Nennwert erreicht werden.

 

Jetzt bietet die JAKOB Antriebstechnik GmbH, neben seinen Spannschrauben der Standardbaureihen mit Gewindedurchmessen von M 36, M 48, M 64 und M 80 mm, eine neue Sonderausführung SC 100 an. Die maximale Spannkraft beträgt nun 250 kN bei einem Gewinde von M 100 x 6, und das bei nur 130 Nm Anzugsmoment.

Bedient wird dieses Kraftpaket lediglich mit einem 14 mm Innensechskantschlüssel und ist daher handgerecht und sehr bequem zu handhaben. Für reproduzierbare Spannkraftwerte sollte die Bedienung sicherheitshalber mit einem Drehmomentschlüssel erfolgen.

 

Auf Anfrage sind kundenspezifische Sondergewinde jederzeit möglich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Jakob-Gruppe
Daimlerring 42
63839 Kleinwallstadt
Telefon: +49 (6022) 22080
Telefax: +49 (6022) 220822
http://www.jakob-gruppe.de

Ansprechpartner:
Jan Möller
Marketing
Telefon: +49 (6022) 2208-55
Fax: +49 (6022) 2208-11
E-Mail: moeller@jakobantriebstechnik.de
Klaus Reus
Marketing
Telefon: +49 (6022) 220811
E-Mail: reus@jakobantriebstechnik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.