Ein Produkt für alle Fälle

Ganz gleich ob Folie, Textilien oder Pappe, ob Schneiden, Rillen oder Anritzen – eines haben diese Maschinen gemeinsam: sie besitzen in der Regel viele Achsen und die Maschinen müssen schnell sein. Für eine hohe Produktionsrate bedarf es kurzer Durchlaufzeiten und damit einher geht stets hohe Dynamik – das Ganze am besten noch energieeffizient.

Die Wunschliste an die Antriebstechnik ist lang für diese Maschinen: hohe Regelungsgüte, hohe Überlast, alles in einem DC-Link und kompakt sollte es auch sein. Mit dem Mehrachsautomatisierungssystem SystemOne CM hat LTI Motion die Lösung. Dank der MotionOne CM Steuerung, der zentralen Einspeiseeinheit und den anreihbaren Mehrachs-Servoreglern bietet LTI Motion ein skalierbares EtherCAT-basiertes Automatisierungssystem. Neben einer großen Palette der hauseigenen Servomotoren lassen sich durch eine große Varianz von Encodern auch Fremdmotoren wie z. B. Linearantriebe oder Torquemotoren in dem offenen System leicht einbinden.

Anzeigen

Der Servoregler ServoOne CM steht für höchste Regelungsgüte, dreifache Überlastfähigkeit und ein Leistungsspektrum von 3 A bis 210 A. Durch einen speziellen Gantry-Betrieb innerhalb eines Mehrachs-Servoreglers können die in den Schneidmaschinen üblichen kartesischen Achsen höchstpräzise geregelt werden, da keine Laufzeitverzögerung entsteht. Durch den gemeinsamen DC-Bus ist die maximale Energieeffizienz gegeben, denn die Bremsenergie einer Achse muss nicht „entsorgt“ werden. Stattdessen kann sie zeitgleich in einer anderen Achse zum Beschleunigen „verspeist“ oder in dem DC-Bus zwischengespeichert werden.

Um den Anforderungen der Maschinenrichtlinie hinsichtlich Sicherheit und Gesundheitsschutz gerecht zu werden, bietet LTI Motion integrierte Sicherheitstechnik in den Servoreglern an. Alle gängigen Sicherheitsfunktionen wie zum Beispiel SLS oder SLP sind in der Safety PLC frei programmierbar. Die im SystemOne CM integrierte Steuerung MotionOne CM ist mit ihren skalierbaren Prozessorleistungen (Intel Atom mit 1,3 GHz bis Intel Core i3 mit 2,2 GHz) für einfache bis anspruchsvolle Steuerungsaufgaben gewappnet.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LTI Motion GmbH
Gewerbestr. 5-9
35633 Lahnau
Telefon: +49 (6441) 966-0
Telefax: +49 (6441) 966-137
http://www.lti-motion.com

Ansprechpartner:
Anni Tonigold
Marketing Communications
Telefon: +49 (6441) 966-0
E-Mail: anni.tonigold@koerber-automation.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.