KBT Spindellager

KBT (KNAPP Bearing Technology) Spindellager nach ISO 492:2014 sind im Aufbau und in der Funktion einreihige Schrägkugellager aus massiven und gehärteten Außen- und Innenringen. Der Wälzkörpersatz besteht aus Kugeln mit Massiv‑Fensterkäfigen.

Die Lager nehmen, überlagert zu radialen Kräften, auch axiale Kräfte in einer Richtung auf. Werden Spindellagerpaarungen in O- oder X‑Anordnung eingesetzt, nehmen sie Kippmomente und Axialkräfte in beiden Richtungen auf. Lager in Tandem-Anordnung sind nur in eine Richtung axial belastbar.

Anzeigen

Die Eignung als Spindellagerung erreicht das Maschinenelement Schrägkugellager in erster Linie durch eingeengte Toleranzen in Geometrie und Formgenauigkeit. Dabei spielt die Stahlqualität eine große Rolle: KBT Spindellager werden in besten Stahlqualitäten gefertigt für eine optimale Oberflächenbeschaffenheit. KBT Spindellager gewährleisten maximale Führungsgenauigkeit bei physikalisch höchstmöglichen Drehzahlen.

KBT Spindellager sind Hochgenauigkeitslager, hergestellt in Maß-und Toleranzgenauigkeit nach DIN ISO 1132.

Optionen in folgenden Dimensionen sind möglich und kommen anwendungsspezifisch in KBT Spindellagern zum Tragen:

–  Hauptabmessungen

–  Form der Lagergeometrie in höchster Toleranzklasse

–  innerer Aufbau (Druckwinkel α = 15°,25°, 40°)

–  Material der Ringe, Käfige und Wälzkörper

–  Form der Käfige

–  Material und Form der Abdichtungen

–  evtl. mögliche Beschichtungen zur Vermeidung von

   Passungsrost, Stromdurchfluss oder zur Optimierung des

   Korrosion- und Verschleißschutzes

–  evtl. nötige Wärmestabilisierung

–  anwendungsspezifischer Schmiermittel-Bedarf

KBT Hochgenauigkeitslager finden Anwendung als Lagerung der Hauptspindeln in Werkzeugmaschinen mit deutlicher Leistungssteigerung bei erhöhter Betriebssicherheit.

KBT Spindellager erfüllen die hohen Anforderungen der Elektro-Spindel Hersteller.

Die hochgenauen KBT Spindellager gibt es nicht von der Stange. Sie werden in ingenieurstechnischer Detailarbeit zusammen mit den Kunden entwickelt, immer bezogen auf den individuellen Anwendungsfall. Jahrelange technische Expertise und fundiertes Knowhow fließen in die anwendungsbezogene Entwicklung und Beratung ein. Kunden aus den Branchen Werkzeugmaschinenbau, Bearbeitungsmaschinenbau, Robotertechnik, Automation und Handling, Fahrzeugbau sowie electronic Equipment verschafft KNAPP Wälzlagertechnik GmbH Vorsprung auf diesem Gebiet.

Über die KNAPP Wälzlagertechnik GmbH

Seit nunmehr 60 Jahren ist KBT – KNAPP Wälzlagertechnik führend im Bereich der Beschaffung und Bevorratung von Wälzlagern und Linearkomponenten. Wir bevorraten über 14.000 Wälzlager und Lineareinheiten nach DIN Norm und sind der entwicklungstechnisch orientierte Spezialist für kundenspezifische Wälzlagerlösungen. Dafür steht die KNAPP-Wälzlagermarke KBT. Zusammen mit unseren Kunden entwickeln und fertigen wir anwendungsspezifische Lösung nach höchsten europäischen Qualitätsstandards. Mit KBT stehen wir für höchste Präzision und Qualität bei gleichzeitig wettbewerbsfähigem Preis-/ Leistungsverhältnis

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KNAPP Wälzlagertechnik GmbH
Eisentalstraße 32
71332 Waiblingen
Telefon: +49 (7151) 16506-00
Telefax: +49 (7151) 16506-80
http://www.knapp-waelzlagertechnik.de

Ansprechpartner:
Kerstin Bohn
Telefon: +49 (7151) 16506-16
E-Mail: bohn.k@knapp-waelzlagertechnik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.